Der dritte von 9... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Woldo   
Mittwoch, 9. November 2016

...Großkampftagen ist am Samstag den 05. November mit allen 3 möglichen Entscheidungen beendet worden.


Zuerst ist aber ein Großkampftag „unblutig“ verloren gegangen. Ein Logikfehler (es sind in der Unterliga West bzw 1. Klasse West wohl 10 Mannschaften, aber „nur“ 9 Runden zu spielen) hat den 10. Großkampftag in Luft aufgelöst. Vernutlich ist unser Spielermanager darüber nicht beleidigt, obwohl diesmal 4 „überzählige“ Spieler bei den beiden Heimspielen nur als Zuschauer & Daumendrücker zum Einsatz kamen.


In der Kärntnerliga konnte die 1. Mannschaft beim Auswärtsspiel gegen die 1. Mannschaft von Post Kärnten einen 5:3 Erfolg feiern. Gewonnen haben Franz Riemelmoser am Spitzenbrett, Dieter „Magic“ Frank, Manfred Bresch und Robert Hafner. Unentschieden spielten Jörg Holzmann und Jugendspieler John Tusha. Verloren haben Paul Frank und Artur Umfahrer.


Im Heimspiel der Unterliga West verlor unsere 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft aus Finkenstein mit 2.5: 5.5. Auf der Habenseite ein Gewinn von Bekim Bricori und halbe Punkte für Wilfried Reßmann, Enrico Boaretto und Stefano D Incecco. Auf der Minusseite : 4 Niederlagen für Walter Reßmann, Heinz Kummer, Pawel Guzikowski und Jugendspielerin Joanna Lippitsch.


Im Parallelheimspiel erreichte in der 1. Klasse West unsere 4. Mannschaft ein 2:2 Unentschieden gegen die 2. Mannschaft aus Schiefling. Erfreulicherweise siegte Eva Kobin, bei ihrem ersten Einsatz für die Admira Villach, am 4ten Brett . Verloren hat Helmut Stiegler, mit 2 Unentschieden von Philipp Engesser und Franz Juritsch wurde der Mannschaftspunkt aber abgesichert.

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
 
< Zurück   Weiter >

 
 

 

 
 

JGS Webdesign 2003