Der achte von 9... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Woldo   
Montag, 20. Mrz 2017
...Großkampftagen brachte am Samstag den 18.März mit 5 Mannschaftspunkten (2 Siege, 1 Unentschieden) ein erfreuliches Ergebnis.


In der Kärntnerliga konnte unsere 1. Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Magistrat Klagenfurt einen 7:1 Erfolg verbuchen, wobei wieder alle Spieler ungeschlagen blieben. Fairerweise muß man aber auch die Eloüberlegenheit an sieben von acht Brettern erwähnen. Am Spitzenbrett konnte FM Franz Riemelmoser gegen Leo Puff erst nach 5 Stunden den letzten Siegpunkt fixieren. Gewonnen haben weiters Paul Frank gegen Rene Bornet, Dieter Frank gegen Rudolf Flatschacher, Ulf Bartl gegen Gustav Leipold, Robert Hafner gegen Siegfried Erber und am Jugendbrett John Tusha gegen Andreas Kölich. Unentschieden spielten Jörg Holzmann gegen Gerhard Raschun und Manfred Bresch gegen Alexander Seebacher.

In der Tabelle liegen wir nun auf Platz 2 und könnten in der gemeinsamen Schlussrunde am 01. April in Völkermarkt aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen Finkenstein die Aufstiegsberechtigung in die Bundesliga Mitte erreichen, da die bereits als Kärntner Meister feststehende Mannschaft aus Maria Saal schon in der Bundesliga vertreten ist. Eine spannende Schlussrunde ist vorprogrammiert, da auch noch die Mannschaften aus Lienz und St.Veit im Kampf um Platz 2 mitmischen.


In der Unterliga West siegte unsere 2. Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten Suetschach mit 5:3 Punkten. Jeweils gewonnen haben Walter Reßmann gegen Eduard Brandner, Enrico Boaretto gegen Ingo Kunze, Robert Eder gegen Reinhold Feinig und am Jugendbrett Paul Nowakowski gegen Novin Paya. Einen halben Punkt gab es für Marcel Zauchenberger gegen Matej Kersic und Heinz Kummer gegen Rudolf Waldhauser. Verloren haben Wilfried Reßmann gegen Petar Djuric und Pawel Guzikowski gegen DI Franz Kuncic, wobei beide Suetschacher alle bisherigen Wettkämpfe gewonnen haben.

In der Tabelle liegen wir nun auf Platz 3 und spielen in der letzten Runde gegen die 1. Mannschaft aus Feistritz/Paternion, wobei unser Verein am 01. April Veranstalter der gemeinsamen Schlussrunde der Unterliga Ost & Unterliga West mit insgesamt 160 Spielern im Volkshaus Völkendorf ist.


In der 1. Klasse West konnte unsere 4. Mannschaft im Auswärtsspiel bei der 1. Mannschaft von Obervellach ein 2:2 Unentschieden erkämpfen. Gegen die nach einigen Jahren Pause wieder im Meisterschaftsbetrieb befindlichen Oberkärntner haben Philipp Engesser gegen Heimo Ranacher und Helmut Stiegler gegen Josef Steiner gewonnen und die Jugendspieler Joanna Lippitsch gegen Anton Zraunig und Luca Mußnig gegen Gerald Hofer verloren.

In der Tabelle liegen wir auf Platz 5, sind jedoch in der gemeinsamen Schlußrunde am 01. April in Feffernitz spielfrei.

 

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
E-Mail (wird nicht veröffentlicht)
Name
Titel
Kommentar
Captcha Image Code neu generieren, falls er unlesbar sein sollte
 
< Zurück   Weiter >

 
 

 

 
 

JGS Webdesign 2003